Die neue Mobilität

2 Gedanken zu “Die neue Mobilität”

  1. Die Beispiele finde ich sehr gut. Was halten Sie von einer sog. Mitfahrerbank an den Bushaltestellen. Für uns Reichertshofener wäre dies in Richtung Ingolstadt und Richtung Pfaffenhofen eine gute Möglichkeit andere Personen kostenlos mitzunehmen.
    Dieses Beispiel habe ich in einer Zeitung gesehen. (Weis nicht mehr in welcher)

    1. Lieber Herr Schweigard,
      die Idee einer Mitfahrerbank ist sehr gut. Ursula Berrens hat sie in der Eifel-Gemeinde Speicher (3.270 Einwohner) initiiert, damit vor allem ältere Leute gut zum Arzt oder Einkaufen kommen können. Diese Sitzbänke stehen an zentralen Stellen im Ort. Dort kann man ein Richtungsschild in die gewünschte Richtung umschlagen und dadurch anzeigen, dass man mitgenommen werden möchte. Ein Bild von Mitfahrerbank finden Sie hier: http://www.caritas.de/magazin/kampagne/stadt-land-zukunft/loesung/spontan-und-sicher-von-a-nach-b-kommen-d
      Viele Grüße von Jens Lilienbecker

Ihre Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.